Du kannst es länger!

Du kannst es länger!

Warum sich die Ejakulation mit einer Liebesschaukel besser herauszögern lässt, während die Frau dabei sogar noch einen zusätzlichen Bonus bekommt.

keine frühzeitige Ejakulation mehr in der Liebesschaukel

Die Liebesschaukel ist natürlich keinesfalls speziell für heterosexuelle Paare gedacht. Von den sehr nützlichen Effekten, um die es in diesem Beitrag geht, profitiert jedoch vor allem die klassische Besetzung der Liebesschaukel, bei welcher die Frau in der Liebesschaukel liegt und der Mann davor steht.

Wenn es darum geht, die Ejakulation herauszuzögern, spielt natürlich erst einmal der aufregende Effekt gegen uns, den der Anblick der verführerisch in der Schaukel sich darbeitenden Frau auslöst. Das ist zweifelsohne, man stelle  sich das optisch in allen Details einmal vor, äusserst harte Kost, aber da muss man halt durch. Einfach nicht gleich hemmungslos auf die Beute stürzen  🙂

Du bist der Pilot der Liebesschaukel

Bald wird sich jedoch zeigen, dass Du als Mann, wenn Du die Höhe der Liebesschaukel richtig eingestellt hast und bequem stehen kannst, sich trotz der prickelnden Atmosphäre und dem, was Deine hungrigen Augen vor Dir gerade verschlingen, eine gewisse innere Ruhe und Entspannung spüren kannst, wenn Du in Dich hineinhorchst.

Diese Entspannung hat einerseits damit zu tun, dass Du keinen Druck hast, da Deine Partnerin in der Schaukel liegt und Du der Taktgeber bist. Du bestimmst, ob und wie weit Du sie auf die Folter spannst, sie vielleicht nur leicht streichelst, ihre Schenkel kitzelst und mit Deinen Fingern nach oben fährst und dann kurz durch ihre Spalte fährst. Vielleicht nimmst Du dann auch wieder etwas Abstand und lässt sie sehen, was ihr Anblick bei Dir schon ausgelöst hat, um auch ihr einen aufregenden Anblick zu gönnen….

Sei ganz entspannt erigiert

Der andere Aspekt dabei ist, dass die Ejakulation hinausgezögert werden kann, wenn man sich als Mann körperlich entspannt und immer wieder tief durchatmet.

Und genau das ist der springende Punkt, denn wenn ihr «normalen» Sex habt, ist das gar nicht so einfach möglich, weil man sich meist irgendwie abstützen muss oder vielleicht sogar, bei Positionen, welche den G-Punkt besonders stimulieren sollen, noch ansatzweise akrobatische Haltungen ins Spiel kommen.

Entspannte Haltung in der Liebesschaukel

Und genau hier ist die Liebesschaukel enorm hilfreich, denn alleine die Tatsachen, dass Du als Mann mit der Liebesschaukel entspannt stehen kannst und dabei erst noch der Regisseur bist, hilft schon einmal sehr, dass Du es so langsam angehen und so lange dauern lassen kannst, wie ihr es möchtet.

Oder bis sie so oft gekommen ist, dass sie nur noch glücklich und halb ohnmächtig in der Schaukel liegt. Dann «vergehst» Du Dich noch ein letztes Mal, aber so richtig an ihr und lässt Dich ganz gehen….

Jeder kriegt seinen Bonus

Während Du als Mann also mit etwas Übung viel länger «kannst», kommt Deine Partnerin nicht nur deswegen schon viel mehr auf ihre Kosten, sondern es wird durch den Winkel des Penis bei der Benutzung der Liebesschaukel auch ihr G-Punkt ganz intensiv stimuliert. Mehr darüber hier……

Das Raffinierte bei diesem Winkel ist – und jetzt kommt sogar noch ein Bonus für den Mann – dass während der Winkel des Penis dafür sorgt, dass der G-Punkt direkt massiert wird, gleichzeitig die Impulse auf das Frenulum (www.elle.de/frenulum) reduziert werden. Das ist gerade beim Hinauszögern der Ejakulation – neben der entspannten Haltung des Mannes – der zweite und entscheidende Faktor.

Das Frenulum ist extrem empfindlich und wird auch «F-Punkt» genannt. Man könnte es von der Bedeutung her mit der Klitoris der Frau gleichsetzen, aber wie auch immer: wird dessen Stimulation reduziert, kann auch der Samenerguss hinausgzögert werden.

Somit ergibt sich aus dem Bonus für die Frau auch gleich der Bonus für den Mann: während durch den steilen Winkel des Penis in der Scheide die Penisspitze direkt den G-Punkt trifft, sorgt dieser Winkel gleichzeitig dafür, dass kaum mehr Druck durch die Scheidenwände auf das Frenulum ausgeübt wird!

Nochmal auf den Punkt gebracht

Damit tragen die Synergien der Effekte dazu bei, dass das Liebesspiel – sofern die Liebesschaukel wirklich bequem ist – dafür, dass Ihr laaaangen Spass damit haben könnt, der Euch vielleicht in einen nie dagewesenen siebten Himmel führt:

  • Die entspannte Haltung des Mannes und die Rolle als Taktgeber sowie «Pilot» der Liebesschaukel ermöglichen ihm eine bessere Kontrolle über seine Ejakulation
  • Der steile Winkel des Penis sorgen für eine direkte und intensive Massage des G-Punkts der Frau, während dabei gleichzeitig die Stimulation des empfindliche F-Punkts des Mannes reduziert wird und er sich damit länger «halten» kann

 

Wie sind Eure Erfahrungen? Wir fiebern mit Euch mit und hoffen so sehr, dass auch für Euch die Liebesschaukel eine Bereicherung Eures Liebeslebens wird (oder schon geworden ist) und zur sexuellen Erfüllung beiträgt. Ganz besonders freuen wir uns auch über Rückmeldungen; schickt uns doch ein paar Zeilen mit Euren Meinungen falls Ihr Lust habt.

(c) 2018 LONESOME DRAGON


Facebook
Google+
https://www.liebesschaukel.ch/keine_fruehzeitige_ejakulation_in_der_liebesschaukel
Twitter
Vorschau Warenkorb